Skulpturen der „CULTURA“ – work in progress

Mit dem Sesshaft werden des Menschen entstanden auch die Gärten.  Wikipedia hierzu: „Kultur (von lateinisch cultura ‚Bearbeitung‘, ‚Pflege‘, ‚Ackerbau‘) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur. “ So liegt es nahe, im Dialog mit der Natur diese archaischen Tätigkeiten aufzugreifen und mit dem Umfeld der gestalteten Natur, dem Garten, korrespondieren zu lassen. Wird bei der Natur des Menschen heute meist der Jäger und Sammler genannt, ist es Zeit, die Kultur als Natur des Menschen hervorzuheben. Waren, historisch betrachtet, diese Tätigkeiten den „niederen Ständen“ zugeordnet, ist es fraglich, ob diese Geringschätzung heute noch zeitgemäß ist. Wird doch die Besinnung auf die Eigenschaften des Gärtners, z.B. Nachhaltigkeit, Geduld und sorgsamer Umgang mit der Ressource Boden,  entscheidend sein für die Zukunft der Menschheit.

Hier die ersten Skizzen mit ihren Arbeitstiteln:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s